Fußchirurgie

Hallux valgus / Überbein / Frostbeule

Dieses Krankheitsbild umfasst eine Fehlstellung der Großzehe mit Ausbildung eines Überbeins, welches zu Druckschmerzen im Schuh führen kann.

Operativ wird die Fehlstellung der Großzehe korrigiert und das Überbein abgetragen. Eine Stabilisierung des Zehenknochens mit Titanschrauben ermöglicht eine rasche Mobilisierung.

Hallux rigidus / steife Großzehe / Großzehengrundgelenksarthrose

Im Rahmen eines höhergradigen Abnützung des Großzehengrundgelenksknorpels kommt zu einer schmerzhaften Versteifung in diesem Gelenk.

Teilweise sind bei milden Verlaufsformen gelenkserhaltende Operationen möglich, bei schweren Fällen muss jedoch das Gelenk versteift werden um Schmerzfreiheit zu erzielen.

Hammerzehe

Bei Senkspreizfüßen kann es zum Höhertreten der 2. bis zur 5. Zehe kommen, wodurch eine schmerzhafte Schwielenbildung („Schuhkonflikt“) entstehen kann.

Über einen kleinen Hautschnitt kann diese Fehlstellung behoben werden.