Handchirurgie

Karpaltunnelsyndrom

 Durch Einengung eines Hauptnervens der Hand im Bereich des Handgelenks kommt es zu schmerzhaften Missempfindungen der ersten drei Finger.

 Über einen kurzen Schnitt am Handgelenk wird der Nerv schonend von seiner Einengung befreit.

Schnellender Finger

Durch eine Auftreibung der Fingerbeugesehnen kommt es zu einem charakteristischen und auch schmerzhaften „Fingerschnalzen“ beim Strecken der Fingergelenke.

Durch einen Kleinsteingriff wird das einengende Band gespalten.

Rhizarthrose / Daumensattelgelenksabnützung

Durch eine hochgradige Abnützung kommt es zu einer schmerzhaften Verringerung der Daumenbeweglichkeit.

Chirurgisch werden dabei die schmerzverursachenden Gelenksanteile entfernt und mit körpereigenem Sehnengewebe ersetzt.